Skip to content

Architekturwettbewerb

 

Die Gemeinde Redwitz a. d. Rodach unternimmt seit einigen Jahren intensive Anstrengungen, um den Ortskern neu zu beleben und dort vorhandene städtebauliche Missstände zu beseitigen. Die Umnutzung des Gutmann-Hauses als Bürgerhaus und die Neugestaltung des Höllein-Areals als Marktplatz werden dabei als impulsgebende Projekte betrachtet. Um für diese beiden Projekte eine angemessene architektonische Qualität sicherzustellen und durch ein Vielzahl an Entwurfsvorschlägen neue Gestaltungsimpulse zu erlangen, hat sich die Gemeinde Redwitz a. d. Rodach zur Durchführung eines Architekturwettbewerbes entschlossen. Dieser erfolgte für die Umsetzung des Gutmann-Hauses als Realisierungswettbewerb und wurde ergänzt um einen freiraumplanerischen Ideenteil für die Neugestaltung des Höllein-Areals. Der Wettbewerb wird durch das Bund-/Länderprogramm Soziale Stadt mit Mitteln des Bundes und des Freistaates Bayern gefördert.

Informationen zum Wettbewerbsergebnis finden Sie auf der Internetplattform „competitionline“ (http://www.competitionline.com/de/ergebnisse/224615) und in dem Artikel aus dem Redwitzer Mitteilungsblatt Ausscheller im April 2016 (PDF-Link).